1. FC Union Berlin: Becker fehlte aus privaten Gründen in Dortmund | OneFootball

1. FC Union Berlin: Becker fehlte aus privaten Gründen in Dortmund

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Der 1. FC Union Berlin musste am Sonntag gegen Borussia Dortmund (2:4) seine erste Niederlage der laufenden Bundesligasaison einstecken. Dabei mussten die Eisernen auf Sheraldo Becker verzichten, der unter der Woche im Conference-League-Spiel gegen Slavia Prag (1:3) noch mit einer Torvorlage geglänzt hatte. Eine Verletzung liegt bei dem schnellen Offensivspieler jedoch nicht vor, wie Unions Cheftrainer Urs Fischer auf der Pressekonferenz nach Abpfiff erklärte. Becker habe das Auswärtsspiel aufgrund einer „familiären Angelegenheit“ verpasst.

Impressum des Publishers ansehen