1. FC Köln: Gerüchte um Cordoba, Sörloth und Hrgota als Modeste-Nachfolger | OneFootball

1. FC Köln: Gerüchte um Cordoba, Sörloth und Hrgota als Modeste-Nachfolger

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Auf der Suche nach einem Nachfolger für Anthony Modeste werden beim 1. FC Köln die Namen von Jhon Cordoba  vom FK Krasnodar, Alexander Sörloth von RB Leipzig und Greuther Fürths Branimir Hrgota gehandelt.

Cordoba, Sörloth und Hrgota werden mit 1. FC Köln in Verbindung gebracht

Wie Sky berichtet, hat der 1. FC Köln drei Kandidaten als potenzielle Nachfolger von Anthony Modeste (34) im Sturm ausgemacht. Modeste war zu Beginn der Woche zu Borussia Dortmund gewechselt und hinterlässt eine Lücke von 23 erzielten Pflichtspieltoren in der Saison 2021/2022. Im Raum steht dabei offenbar auch eine Rückkehr von Jhon Cordoba (29), der dem Bericht zufolge in die Bundesliga zurückkehren möchte.

Der Kolumbianer stand bereits von 2017 bis 2020 drei Jahre lang in Köln unter Vertrag. Seinen bis 2025 gültigen Vertrag beim FK Krasnodar könnte er gemäß aktueller Bestimmungen aussetzen, problematisch sei jedoch das aktuelle Gehalt des 29-Jährigen, welches bei 3,2 Millionen Euro netto liegen soll. Für eine Rückkehr nach Köln soll Cordoba allerdings dazu bereit sein, auf Gehalt zu verzichten.

Neben Cordoba steht demnach auch Alexander Sörloth (26) von RB Leipzig in Köln auf dem Zettel. Nach der Rückkehr von Timo Werner (26) zu RB sind die Chancen auf Spielzeit für den Norweger noch einmal gesunken. Leipzig will den Stürmer laut Sky-Informationen gerne abgeben, um den Kader zu verkleinern. Da ein Kauf von Sörloth für Köln nicht zu stemmen sein dürfte, steht eine Leihe im Raum. Als weiterer Kandidat wird Branimir Hrgota (29) genannt, der wohl der einzige drei genannten Kandidaten wäre, den der 1. FC Köln fest verpflichten würde.

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen