1. FC Heidenheim: Lennard Maloney erleidet Innenbandzerrung im Knie | OneFootball

1. FC Heidenheim: Lennard Maloney erleidet Innenbandzerrung im Knie | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·26. Februar 2024

1. FC Heidenheim: Lennard Maloney erleidet Innenbandzerrung im Knie

Artikelbild:1. FC Heidenheim: Lennard Maloney erleidet Innenbandzerrung im Knie

Der 1. FC Heidenheim hat am Montag die Diagnose beim verletzt ausgewechselten Lennard Maloney veröffentlicht. Der defensive Mittelfeldspieler hat sich eine Innenbandzerrung im Knie zugezogen, wie Untersuchungen ergaben. Einen längeren Ausfall muss der 24-Jährige damit nicht befürchten. Nach Klubangaben ist es sogar noch offen, ob er im kommenden Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 15:30 Uhr) mitwirken kann. Zur Erstmeldung vom 26. Februar 2024:

Nach Auswechslung gegen Union: Größere Sorgen um Maloney

Die Sorgenfalten bei Lennard Maloney nach dem 23. Spieltag scheinen zunächst etwas größer zu sein. Wie aus einen Bericht des kicker hervorgeht, könnte das beim 2:2 gegen den 1. FC Union Berlin lädierte Knie des Mittelfeldakteurs schlimmer in Mitleidenschaft gezogen worden sein. An alter Wirkungsstätte hatte sich der Stammspieler von Aufsteiger 1. FC Heidenheim das Gelenk verdreht und musste daraufhin ausgewechselt werden. Nach Einschätzung des Fachmagazins ist ein längerer Ausfall zu befürchten. Eine finale Aussage oder Diagnose steht allerdings aus, da die tiefer gehenden MRT-Untersuchungen noch fehlen. „Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist“, hatte Chefcoach Frank Schmidt nach der Partie erklärt.

Impressum des Publishers ansehen