1-0: Benzema festigt Reals Tabellenführung | OneFootball

1-0: Benzema festigt Reals Tabellenführung

Logo: Real Madrid Official

Real Madrid Official

Real Madrid setzt seinen starken Lauf fort. Ancelottis Männer lassen nicht nach und haben nun sieben Spiele in Folge gewonnen. Mit dem letzten Sieg heute Abend gegen Athletic Bilbao konnten sie ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Liga ausbauen und liegen nun sieben Punkte vor Atlético und Real Sociedad. Benzema und Courtois sind beide in Topform. Der Franzose, der kurz vor der Halbzeitpause den Siegtreffer erzielte, ist der beste Torschütze des Wettbewerbs (12) und hat in den letzten drei Partien getroffen. Der Torhüter war wieder einmal mit seinen Paraden entscheidend.

Unsere Mannschaft war fest entschlossen, früh in Führung zu gehen, und hätte dies bereits nach sieben Minuten tun können. Nach einer Flanke von Vini Jr. berührte Benzema, der von Núñez geschubst wurde, den Ball genau, um Unai Simón zu einer Glanzparade zu zwingen. Athletic reagierte und hätte in der 23. Minute mit einem Schuss von Williams, der Militão traf und den Kasten nur um Zentimeter verfehlte, treffen können. Vier Minuten später sorgten die Gäste erneut für Gefahr. Diesmal war es per Standardsituation. Der Kopfball von Raúl García im Elfmeterraum wurde von Courtois abgewehrt. Von da an nahm Real Madrid seinen ursprünglichen Plan wieder auf und ging mit einer Führung in die Halbzeitpause. Kroos versuchte es in der 39. Minute mit einem Volleyschuss, den Unai Simón halten konnte. Daraufhin parierte der Torhüter einen Schuss von Asensio hervorragend, der Abpraller landete bei Modrić, der einen Querschläger fabrizierte. Benzema war zur Stelle, erahnte die Flugbahn des Balles und versenkte ihn in aller Ruhe im Netz. Nach der Pause änderte sich nichts. Die Gäste standen hinten sehr solide und unsere Mannschaft, bemühte sich das zweite Tor zu erzielen. In der 55. Minute verfehlte Kroos mit einem sehenswerten Schuss mit dem rechten Innenrist das Tor nur um Millimeter.

Die Antwort von Athletic Bilbao kam fünf Minuten später. Lucas Vázquez konnte den Schuss von Dani García im Strafraum gerade noch abwehren. Die Minuten verstrichen, und Real Madrid gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Courtois nahm dabei eine Schlüsselrolle ein. Nach einer tollen Einzelleistung konnte Sancet in der 76. Minute im Eins-gegen-Eins den Belgier nicht überwinden, der glänzend den Abschluss blockte. Zehn Minuten später war es Militão, der den Gegentreffer verhinderte. Vesga köpfte vom Elfmeterpunkt und die Kugel traf den Brasilianer auf ihrem Weg zum Tor im Gesicht. Für mehr war keine Zeit. Real Madrid festigt seine Tabellenführung.

In diesem Artikel erwähnt